Breadcrumbs

Kinderhusten in der Schule

Wenn Sie den ganzen Tag mit Kindern verbringen, sind Sie wahrscheinlich einer großen Menge an Keimen und Krankheitserregern ausgesetzt. Aber es bringt auch weder den Kinder noch Ihnen etwas, wenn sie oder Ihr Lehrer krankheitsbedingt den Unterricht verpassen. Hier finden Sie einige Tipps für hustende Schulkinder, die während der Erkältungs- und Grippesaison im Klassenzimmer helfen können.

Auch wenn es schwierig sein kann, diese Regeln regelmäßig durchzusetzen, besonders wenn Sie mit unterrichten beschäftig sind, kann es wirklich helfen, ein Auge auf die schniefenden und hustenden Kinder zu werfen, damit diese nicht die ganze Klasse anstecken.

  • Beobachten Sie schniefende und hustende Kinder:  Achten Sie auf andere Symptome, wie Fieber oder Atembeschwerden. Wenn nötig, schicken Sie kranke Kinder zur Schulkrankenschwester, damit diese nicht die Bakterien an Ihre Mitschüler weitergeben.
  • Legen Sie eine Husten-Verhaltensregel fest: Jedes Kind muss während es hustet, den Mund und die Nase mit der Hand oder seinem Ärmel verdeckt halten und dort hineinhusten.
  • Legen Sie auch eine Wasch-Verhaltensregel fest: Die Kinder sollte sich die Hände sofort nach dem Husten oder Niesen waschen. Dies funktioniert allerdings nur, wenn Sie ein Waschbecken im Klassenzimmer haben. Aber dann ist es der beste Weg, die Verbreitung von Keimen, Bakterien und Viren zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass die Kinder Ihre Hände für mindestens 20 Sekunden waschen.
  • Beobachten Sie schniefende Kinder: Wenn diese Ihre Nase mit der Hand oder dem Ärmel abwischen, achten Sie darauf, dass diese Ihre Hände waschen und Sie ihnen Papiertaschentücher für ihren Tisch zur Verfügung stellen. Wenn Sie haben, geben Sie Ihnen auch eine kleine Plastiktüte, die Sie an Ihren Tischen befestigen können, damit gebrauchte Taschentücher umgehend entsorgt werden können. Diese Tüte können die Kinder ganz einfach am Ende des Tages in den Mülleimer werfen.

Empfohlene Produkte

Verwandte Artikel