Breadcrumbs

Die Reinigung eines Baby Autositzes

Von allen Dingen, die Sie vom Elternsein erwartet haben, wetten wir, dass Sie „Lernen wie man einen Baby Autositz reinigt“ nicht ganz oben auf Ihre Liste gesetzt haben. Dies ist okay, denn diese Aufgabe muss nicht allzu oft ausgeführt werden und ist sehr unkompliziert. Sie sollten die Bedienungsanleitung zurate ziehen oder die Webseite des Herstellers für weitere Informationen zu Ihrem Sitzmodell konsultieren. In der Zwischenzeit gibt es von uns einige einfache Tipps, mit denen Sie beginnen können.

  • Entfernen Sie den Überzug. Gerade im Überzug des Plastiksitzes verstecken sich so manche feuchte und klebrige Flecken. Waschen Sie den Überzug mit Seife und Wasser, sodass Sie alle Ecken und Winkel erreichen. Werfen Sie ihn nicht in die Waschmaschine oder den Trockner – sondern legen Sie ihn flach aus zum Trocknen. Anschließend sollten Sie ihn mit Sagrotan Hygiene-Reinigungs-Tücher abwischen.
  • Als Nächstes sollten Sie sich auf die Schnallen des Autositzes konzentrieren. Oft können Sie die Schnallen ganz leicht entfernen, dennoch sollten Sie wissen, wie sie korrekt wieder angebracht werden. Waschen Sie die Schnallen unter laufendem Wasser um Ablagerungen zu entfernen, aber nutzen Sie keine Seife. Sobald sie getrocknet sind, testen Sie die Schnallen auf das richtige Einrasten. Oft ist ein gut vernehmbares Klicken zu hören. Dann bringen Sie sie erneut am Sitz an. Wenn Sie sich nicht damit wohlfühlen, die Schnallen für die Reinigung zu entfernen, nutzen Sie ein Sagrotan Hygiene-Reinigungs-Tuch oder den Sagrotan Rein & Frisch Allzweckreiniger um die Schnallen zu säubern und desinfizieren.
  • Frischen Sie den Stoff mit dem Sagrotan Desinfektions-Reiniger auf. So wird der Stoff sicher hygienisch gereinigt und praktisch keim- und bakterien-frei.
  • Wenn das Fassungsvermögen der Windel drastisch überschritten wird und einiges daneben geht, während Ihr Baby sich im Kindersitz befindet, müssen Sie definitiv mehr machen, als die oben genannten Schritte. Entfernen Sie den Autositz aus dem Auto (wenn Sie es nicht schon längst getan haben) und nehmen Sie ihn so weit auseinander, wie es Ihnen möglich ist. Wachen Sie alle Plastikteile gut ab und reinigen Sie die Polsterung. Sie sollten alles soweit es geht gründlich reinigen, danach sollte der Autositz an der Luft trocknen, vielleicht sogar in der Sonne, die besonders aufhellende Eigenschaften hat. Gehen Sie sicher, dass der normale Sitz im Auto unversehrt ist, und nehmen Sie sich die Zeit diesen gegebenenfalls auch zu reinigen.

Empfohlene Produkte

Verwandte Artikel